Herzlich Willkommen bei EIOM München.

Herzlich Willkommen bei EIOM München.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

News


Herzlich willkommen bei EIOM - wir wünschen einen stimmungsvollen Auftakt in den Advent und freuen uns über Ihren Besuch. Wie seit langem bekannt beendet EIOM seine Aktivitäten zum Ende dieses Jahres. Wir bedanken uns sehr für das Interesse an unseren Ausbildungen und Kursen in den letzten 20 Jahren und wünschen all unseren Absolventen und Teilnehmern alles Gute für die weitere Zukunft!

Zwischenzeitlich hat sich aus dem Dozententeam heraus das neue Ausbildungszentrum ABZ München formiert. Mehr dazu und alle Kurse ab 2017 finden Sie unter www.abz-muenchen.org, sowie unter Tel. 089.215 430 94.

TCM-Fortbildungen

Unser umfangreiches Fortbildungsprogramm 2016 mit den international renommiertesten Dozenten wie Dan Bensky, Charles Chace, Volker Scheid und Stephen Birch finden Sie unter Fortbildungen.

Unsere aktuellen Veranstaltungen

16. - 17. Dezember 2016 | Jürgen Schroll (Freilassing)
Triggerpunktbehandlung in der Tuina-Therapie und Akupunktur

Neuere Studien belegen eine sehr hohe Deckungsgleichheit der Triggerpunkt-Behandlung und der Akupunktur bezüglich der Lokalisation der Punkte, der Ausstrahlung entlang der Leitbahnen bzw. Referenzzonen und der Schmerzindikationen.

Die Tuina-Massage bietet vielseitige Therapieoptionen von Triggerpunkten – die Technikvielfalt der Tuina ermöglicht dabei eine tiefgreifende und gleichzeitig schonende Behandlung dieser oft sehr schmerzhaften Muskelregionen. Die Triggerpunkt-Behandlung eignet sich also hervorragend als lokale manuelle Anwendung zusätzlich zur Akupunktur. Besonders bei Beschwerden des Nackens, der Schulter und des unteren Rückens sind myofasziale Ursachen sehr praxisrelevant.

Kosten: € 255 | AGTCM-Mitglieder € 209 [aktuell - 19.11.2016 - noch 1 freier Platz!]

  
Bildungspraemie

Wir nehmen Prämiengutscheine ausschließlich für unsere mehrjährigen Kurse an!
Einen Prämiengutschein erhalten Weiterbildungsinteressierte, die erwerbstätig oder selbständig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 bzw. 40.000 € (für Paare) nicht übersteigt. Der Prämiengutschein deckt maximal 50 % der Weiterbildungskosten, beträgt jedoch höchstens 500 €.

Für weitere  Informationen zur Bildungsprämie empfehlen wir Ihnen die Seite des
Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Bildungsprämie

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.